Vakuum­anwendungen im Schlachthof

In vielen Schlachthöfen wird Vakuum dazu verwendet, spezifiziertes Risikomaterial (SRM) und andere Nebenprodukte zur Entsorgung bzw. der weiteren Verwendung in sichere Aufbewahrungsbehälter zu befördern. So wird etwa das Rückgrat einer Kuh durch Vakuum extrahiert und abtransportiert, bevor der Schlachtkörper weiterverarbeitet wird. Dieser spezielle Prozessschritt wurde nach der BSE-Krise als Präventivmaßnahme eingeführt.

Typisches Vakuumsystem:
Drehschieber Pumpen mit erhöhter Wasserdampfkapazität oder trockenverdichtende Schraubenpumpen mit reinigbaren Schöpfraumdesign.

Pumpentemperatur

Mittel

Zyklusbetrieb

Mittel

Staub / Puder / Partikeln

Hoch

Feuchtigkeit

Hoch