Produkte Service Downloads Über uns Karriere News & Events
Active vacuum measurement gauges

PENNINGVAC

Penning- und Kaltkathoden-Messgeräte

Warum PENNINGVAC?

Dank der branchenführenden Genauigkeit, Reproduzierbarkeit, Zuverlässigkeit und der kompakten Größe eignen sich diese Messgeräte für Systeme mit wenig Platz und für den Einsatz in kritischen Anwendungen.

Die aktive PENNINGVAC-Serie (PTR 90/225) nutzt niedrige Ionisationsströme, um die Wartungsintervalle der Messgeräte in rauen Anwendungen zu erhöhen. In Verbindung mit dem extrem niedrigen Einschaltdruck im kombinierten Sensor ergibt dies einen Sensor, der für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet ist, die Messungen im Grob- bis Hochvakuum erfordern. 

Zu den Optionen gehören verschiedene serielle Schnittstellen und programmierbare Sollwertrelais, wodurch es ein idealer Geber für Steuersysteme ist. Um eine gute Sicht zu gewährleisten, bieten wir verschiedene Luftleitbleche als Zubehör an. Diese können anstelle von Winkelverbindungen verwendet werden.

Serie PENNINGVAC PTR 225

Reine Kaltkathodenröhren

Unsere reinen Kaltkathodenröhren verwenden das umgekehrte Magnetron-Prinzip der Kaltkathoden-Ionisation. 

Ihr Messbereich von 10-2 bis 10-8 ermöglicht die Messung im Hochvakuumbereich. 

Um das Einschalten des Messgeräts zu steuern, sollte es am besten mit einem unserer THERMOVAC- oder CERAVAC-Messgeräte kombiniert werden. Durch die Trennung der Technik können Sie entscheiden, wie Sie den Einschaltpunkt der Messgeräte steuern möchten. 

Wie bei den meisten unserer aktiven Messgeräte bieten wir sowohl analoge lineare Ausgänge (0 bis 10 V) als auch digitale Kommunikation an. 

Broad Range Vacuum Gauging

Serie PENNINGVAC PTR 90

Kombinierte Kaltkathodenröhren

Unsere kombinierten Kaltkathodenröhren verwenden das umgekehrte Magnetron-Prinzip der Kaltkathoden-Ionisation und ein Pirani-Messgerät. 

Durch die Kombination dieser Technologien in einem einzigen Sensor wird der Messbereich vergrößert: Dies ermöglicht die Messung von Atmosphärendruck bis 1e-8

Das Ein-/Ausschalten der Kaltkathode wird automatisch durch das integrierte Pirani-Messgerät gesteuert. Dadurch wird das Risiko eliminiert, dass die Kaltkathode bei zu hohem Druck betrieben wird, was zu einer verkürzten Lebensdauer führen könnte. 

Es sind sowohl analoge lineare Ausgänge (0 bis 10 V) als auch digitale Kommunikation verfügbar.

Active vacuum measurement gauges

PENNINGVAC PR 26

Die PENNINGVAC PR-Serie ist unser Angebot passiver Messgeräte mit Kaltkathoden-Technologie. 

Während die PTR-Serien auf der invertierten Magnetron-Technologie basieren, verwendet die PR-Serie das Penning-Prinzip.

Diese Messgeräte haben bei Leybold eine lange Geschichte und werden seit über 15 Jahren in der Forschung und Entwicklung und im Industriebereich eingesetzt. Dank ihrer robusten Kathodenplatten aus Titan wird die Zuverlässigkeit von Messungen verbessert. 

In Kombination mit einem THERMOVAC TR-Messgerät und unserer COMBIVAC CM51-Steuerung (LINKS) entsteht ein umschlossenes Messsystem, das problemlos in stark bestrahlten Umgebungen betrieben werden kann. 

  • Längere Lebensdauer aufgrund des niedrigen Kaltkathoden-Einschaltdrucks und der Unempfindlichkeit gegenüber Luft-Einschaltstrom/Schwingung 
  • Messung von Atmosphärendruck bis e-9 mbar/Torr unabhängig von der Einbaulage 
  • Einfache Wartung durch modulares Design der Kaltkathode  
  • Automatische Nullstellung des Pirani-Elements während des Abpumpzyklus für verbesserte Genauigkeit  
  • LED-Ring zur Anzeige des Sensorstatus  
  • Analoge oder digitale Kommunikationsschnittstellen 
Active vacuum measurement gauges
Contact Leybold

Sprechen wir darüber

Bei uns steht Kundennähe im Fokus. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen haben.