Zwar befinden wir uns noch in einer frühen Phase der kommerziellen Produktion, dennoch zeichnen sich standardisierte Produktionsschritte ab. 
Bei der Herstellung der Bipolarplatten (BPP) kommt Vakuum in zwei Produktionsschritten zum Einsatz: Zum Einen bei der Beschichtung der Bipolarplatten, die meist über einen PVD Prozess erfolgt um die Bipolarplatten im späteren Einsatz z. B. gegen Korrosion zu schützen. Zum Anderen kommt Vakuum bei der Dichtheitsprüfung der Bipolarplatten zum Einsatz. Die Dichtheit von Brennstoffzellen spielt eine herausragende Rolle: Um den Qualitäts- und Sicherheitsstandards gerecht zu werden, ist eine Dichtheitsprüfung unerlässlich. 
Sowohl für die Beschichtungsprozesse, als auch für die Dichtheitsprüfung bietet Leybold die optimale Vakuumlösung.