Herstellung von Lampen

Herstellung von Lampen

Im Gegensatz zu den derzeit populären LED-Leuchten enthalten alle Arten von traditionellen Lampen eine Glühbirne oder Röhre, die während der Produktionsphase evakuiert werden muss. Die Lampe bleibt entweder unter Vakuum oder wird mit speziellen Gasen wieder gefüllt. Daher sind für die Herstellung aller Arten traditioneller Lampen Vakuumpumpen erforderlich.

Das erforderliche Vakuumniveau hängt von der Art der Lampe ab. Meistens werden Drücke im Bereich von 10-2 bis 10-3 mbar verwendet, einige Technologien erfordern jedoch einen noch niedrigeren Hochvakuum-Druckbereich.

Leybold bietet zahlreiche Typen von geeigneten Vorvakuum- und Hochvakuumpumpen in seinem Produktportfolio an. Typischerweise werden ölgedichtete, zweistufige Drehschieberpumpen eingesetzt. Hier stehen das robuste "Arbeitspferd", die TRIVAC B, die preiswerte TRIVAC T und die kompakte SOGEVAC NEO D mit integrierter Abgasfiltration zur Verfügung. Zur Erzielung eines hohen Vakuums bieten wir auch ein komplettes Sortiment an mechanisch und magnetgelagerten Turbomolekularpumpen (TMP) an.