Produkte Service Downloads Über uns Karriere News & Events
TURBOVACi-iX Group

TURBOVAC i/iX

Hochvakuum-Turbomolekularpumpen

Eine modulare Reihe turbomolekularer Vakuumpumpen mit Saugvermögen von 90 bis 1.450 l/s.

Pumpen der Serie TURBOVAC i/iX haben hybride Rotorlager: Das Lager auf der Vorvakuumseite ist ein dauergeschmiertes Keramikkugellager und das Lager auf der Hochvakuumseite ist ein verschleißfreies Magnetlager.  

Typisch für diese Arten von Lagern ist, dass sie kein Schmieröl benötigen, das unter Umständen wie bei einem Stillstand der Pumpe aufgrund fehlender Saugwirkung zurück in die Vakuumkammer diffundieren könnte. 

Da Turbomolekularpumpen nicht in der Lage sind, direkt gegen den atmosphärischen Druck zu verdichten, benötigt ihr Betrieb immer eine ausreichend ausgelegte Vorvakuumpumpe, die wir auch anbieten. Je nach Durchfluss- und Enddruckanforderungen haben wir unterschiedliche Vorvakuumpumpen für Ihre Systemanforderungen im Angebot. 

Überragende Leistung

Turbomolekularpumpen der Serie TURBOVAC i/iX verfügen über einzigartige Saugstufen, die für zuverlässige und konsistente Leistung in einer Reihe von Prozessen und anspruchsvollen Anwendungen mit erhöhtem Gasdurchfluss ausgelegt sind. 

Die Serie TURBOVAC i/iX wurde entwickelt, um sowohl das Saugvermögen als auch das Verdichtungsverhältnis zu optimieren. Das Saugvermögen umfasst einen großen Bereich von 90 bis 1.450 l/s, wodurch die Pumpe auch für leichte Gase geeignet ist.

Einfacher Betrieb

Die Serie TURBOVAC i/iX ist unempfindlich gegen mechanische Stöße und raue Entlüftung und garantiert so Systemverfügbarkeit.

Diese wartungsfreie Pumpenserie ist benutzerfreundlich und äußerst zuverlässig, und die vorbeugende Wartung kann vom Endbenutzer einfach durchgeführt werden.

Hohe Flexibilität

Die Serie TURBOVAC i/iX verfügt über Varianten, die UHV (Ultrahochvakuum), Durchsatz sowie strahlungsrobuste Optionen mit Remote-Elektronik abdecken. Es gibt auch Optionen für Luft- und Wasserkühlung. Diese Hochvakuumpumpen können in beliebiger Ausrichtung installiert werden.

Neben Pumpen mit einem Einlass bieten wir über unser Customer Focused Engineering-Team eine Vielzahl von Pumpen mit mehreren Einlässen, Patronen und kundenspezifische Produkte an. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehrere Einlässe/Strömungsverteiler oder eine spezielle Variante für Ihre Anwendung suchen.

Höhere Partikelbeständigkeit

Einer der Designvorteile der TURBOVAC-Geräte ist ihre Unempfindlichkeit gegen mechanische Stöße und raue Entlüftung, die bei vielen industriellen Anwendungen auftreten kann.

Die Turbomolekularpumpen der Serie TURBOVAC i/iX weisen standardmäßig die Schutzart IP40 auf. Die Schutzart kann auf IP54 aktualisiert werden, beginnend mit den Pumpen TURBOVAC 850 i und größer. Diese Modelle eignen sich besser für den Einsatz in besonders rauen Umgebungen. Sie sind durch verbesserte Abdichtung aller Komponenten widerstandsfähiger gegen das Eindringen von Wasser und Staub.

Weniger Kosten und Wartungsaufwand

Die Serie TURBOVAC i/iX verfügt über ein einzigartiges ölfreies Hybrid-Lagerkonzept mit Magnetlagern in der Kundenanwendung. So werden ein wartungsfreier Betrieb und ein kontaminationsfreier Prozess gewährleistet. Auf der Motorseite kann das dauergeschmierte Keramikkugellager vom Kunden selbst mithilfe eines Wartungskits ausgetauscht werden, was zu geringeren Betriebskosten führt.

Die Wartung der TURBOVAC 850 i bis 1450 i wurde durch intelligente Systeme weiter vereinfacht, die das Lager nach dem Austausch aufbereiten und warnen, wenn eine Wartung bevorsteht. 

Intelligente Schnittstellen und intuitive Softwareplattform

Alle TURBOVAC-Modelle können mit Leyassist, der Software der nächsten Generation, ganz bequem gesteuert, konfiguriert und überwacht werden. Leyassist bietet eine hochmoderne, intuitiv bedienbare Softwareplattform an, die für alle Kunden kostenlos ist. 

Pumpen der Serie TURBOVAC i sind mit einer kompakten Schnittstelle erhältlich, die die Steuerung von bis zu zwei Zubehörteilen ermöglicht: einfache RS485-, USB- und digitale E/A-Steuerung. Die Schnittstelle kann bei Bedarf auch von der Pumpe entfernt montiert werden. 

Die verbesserte Schnittstelle hat die Schutzart IP54, um das Eindringen von Wasser und Staub zu verhindern, und umfasst das intelligente Anybus-System. Diese Lösung bietet volle Feldbus-Unterstützung und vereinfacht die Integration mit der Möglichkeit, zwei Sensoren/Messgeräte oder anderes Zubehör zu verwenden.

Die Serie TURBOVAC iX bietet außerdem vollständige Feldbus-Unterstützung. Die universelle Verbindung namens "Anybus" ermöglicht die Kommunikation über Profibus, Ethernet-IP, ProfiNET sowie EtherCAT über wählbare Module.

Die Serie TURBOVAC iX verfügt auch über die Anybus-Schnittstelle. Damit können Sie die Vorvakuumpumpe und bis zu sechs Zubehörteile steuern, eine Messgeräteschnittstelle, die die Pumpe in eine vollständige Vakuumsteuerlösung verwandelt.

Why TURBOVAC i?

PDF    3.7 MB

Contact Leybold

Let's talk

We focus on customer proximity. Contact us for all your questions.