Beschränkung auf das Maximum: Leybold annonciert innovative trockene Vakuumpumpe auf der ACHEMA

VARODRY – für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

In zunehmend digital und global vernetzten Wertschöpfungsketten kommt es neben qualitativ hochwertigen Ergebnissen mehr denn je auf kurze, sichere und saubere Produktionsprozesse an. Zur Erfüllung dieser Anforderungen muss auch die Vakuumtechnik maßgeblich beitragen. Für effiziente industrielle Vakuumprozesse hat der Vakuumpionier Leybold die neue VARODRY Vakuumpumpenreihe konzipiert. Diese ölfreie, luftgekühlte Kompressionsvakuumpumpe annonciert der Vakuumspezialist im Rahmen seines Leistungsspektrums für die Prozessindustrie auf der diesjährigen ACHEMA in Frankfurt, vom 11.-15. Juni, in Halle 8.0 auf dem Stand F61.

Die ölfreie Schraubenpumpe VARODRY überzeugt durch erstklassige Performance. Sie gewährleistet den erforderlichen Betriebsdruck, eine kurze Zykluszeit sowie letztlich eine hohe Anlagenverfügbarkeit und Robustheit – gerade in feuchten oder staubigen Prozessen. Zudem ist die VARODRY einfach zu installieren und anzuschließen. Durch ihre kompakte Bauform und die Reduktion auf das Wesentliche lässt sich die Vakuumpumpe einfach in neue oder bestehende Systeme integrieren. 

Ausgestattet mit einer vollständigen Luftkühlung macht die Pumpe eine Wasserkühlung komplett überflüssig. Bei ihrer Konstruktion haben sich die Entwickler aus dem Hause Leybold von der Idee der Verwendung weniger, bewährter Maschinenteile und Komponenten leiten lassen. Nicht zuletzt dadurch überzeugt die VARODRY ihre Anwender durch einen geringen Wartungsaufwand, eine emissionsfreie Entlüftung sowie im durchschnittlichen Betriebsalltag minimale Betriebsgeräusche. Überdies ist sie absolut trocken und sauber. Dadurch werden Öl- und Partikelemissionen oder Ölleckagen sowie Ölmigrationen in der Vakuumkammer oder in den Produkten und Prozessen verhindert.

Unter dem Strich ist die VARODRY von Leybold für höchste und zuverlässige Leistungen bei niedrigen Investitions- und Betriebskosten ausgelegt. Ihre zahlreichen Vorteile machen die neue Pumpe-Reihe, die in den beiden Saugvermögensklassen VD 65 und VD 100 angeboten wird, zur idealen Wahl für industrielle Vakuumanforderungen. „Der Umgang mit der Vakuumpumpe ist für die Anwender einfach, da sie weder Kühlwasser noch Druckluft benötigt und sich durch einen robusten Umgang mit den gängigen Prozessmedien auszeichnet,“ erläutert Uwe Zoellig, Global Business Development Manager Industrial Vacuum.

Weitere Infos unter www.varodry.com