Produkte Service Einsatzbereiche Downloads Über uns Karriere Aktuelles und Veranstaltungen

A definition of active, passive and combination gauges

Vakuummessgeräte können in aktive (einschließlich Einfach- und Kombinationsköpfe) und passive Messgerätetypen eingeteilt werden. Für jeden Vakuumprozess gibt es ein geeignetes Messgerät. Leybold bietet ein komplettes Sortiment an Messgeräten an, genau wie wir für jeden Prozess eine Reihe von Pumpen haben. Im Folgenden werden die Haupteigenschaften der grundlegenden Messgerätetypen erläutert. Wenn Sie spezielle Anforderungen haben oder Hilfe bei der Auswahl des Messgeräts benötigen, können Sie sich wie immer gern an uns wenden. Wir helfen Ihnen gern.

Merkmale von aktiven Messgeräten

Aktive Vakuummessgeräte umfassen sowohl die Steuerelektronik als auch den tatsächlichen Sensor. Das bedeutet, dass es sich bei den aktiven Messgeräten um eine komplette, in sich geschlossene Messzelle und Elektronik in einem kompakten Gerät handelt, das aus dem gemessenen Signal eine elektrische Größe erzeugt.

Diese Messgeräte benötigen in der Regel 24 V DC und liefern einen 0–10-V-Ausgang, der zum Druck proportional ist. Die Ausheiztemperatur ist durch Elektronik auf <212 °F (<100 °C) begrenzt, so dass ein Ausheizen nur eingeschränkt möglich ist, wenn die Elektronik angeschlossen ist. Bei entfernter Elektronik können sie normal bis 150 °C ausgeheizt werden.

Ein linearisiertes Ausgangssignal (analog oder digital) bedeutet, dass keine Übertragungsfehler am Kabel vorliegen, die Messleitungen standardisiert sind und die Leitung keinen Einfluss auf den gemessenen Druckwert hat.

Die Steuerung ist einfach ein Anzeigegerät, womit die Stromversorgung über die Anlage erfolgt. Die Signale werden auf dem zentralen Display angezeigt. Der Druck wird als analoger Messwert oder über eine digitale Schnittstelle angezeigt. Digitale Messgeräte sind (aktiv) steuerungsunabhängig und kommunizieren die Messwerte seriell. 

Es ist auch wichtig zu beachten, dass aktive Messgeräte empfindlicher auf Strahlung reagieren als passive Messgeräte.

Kombinierte Sensormessgeräte oder Kombinationsmessgeräte

Wie aufgrund des Namens zu erwarten, kombinieren Kombinationsmessgeräte verschiedene Messprinzipien in einem Gerät. So werden einzelne Schwächen beseitigt, die Betriebssicherheit erhöht und die Kosten gesenkt. Es gibt nur einen Messwert für zwei Sensoren, zusammen mit einem einzigen Gehäuse,  einem Kabel und einem Display. Kombinations-Sensoren bieten außerdem eine bessere Drucküberwachung über größere Bereiche hinweg. Ein Beispiel für ein Kombinations-Sensor ist das Pirani-/Kaltkathoden-Messgerät. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite zur indirekten Druckmessung

Merkmale von passiven Messgeräten

Im Gegensatz zu aktiven Messgeräten ist bei passiven Messgeräten nur der Sensor enthalten, während die Elektronik ausgenommen ist. Passive Messgeräte trennen den Messteil vollständig von der Auswerteelektronik. Die am System angebrachte Messzelle enthält nur die für die physikalische Messung benötigten Teile, und alle anderen elektronischen Komponenten sind im Steuergerät enthalten. In der Regel sind die Steuergeräte auch mit analogen Spannungsausgängen, Schaltpunkt-Relaiskontakten und digitalen Schnittstellen ausgestattet.

Passive Messgeräte ermöglichen eine direkte Messung des Sensorsignals, und das Kabel hat Einfluss auf das Messsignal. Sie erfordern je nach Anzeigetyp spezielle Kabel.

Die Steuerung ist gleichzeitig das Messgerät, so dass die Stromversorgung nur von der Steuerung kommt. Auf ähnliche Weise hat die Steuerung ein eigenes Display.

Passive Messgeräte sind strahlungstoleranter als aktive Messgeräte, und im Gegensatz zu aktiven Messgeräten sind hohe Ausheiztemperaturen möglich.

Wartung

Auch hier ist es wichtig zu beachten, dass die Wartung von Messgeräten wie bei allen anderen Geräten eine entscheidende Rolle bei der Einhaltung der erwarteten Standards spielt. Es ist wichtig, alle Messgeräte sauber zu halten, um zuverlässige Druckmessungen zu gewährleisten. 

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie mehr erfahren möchten, wenden Sie sich an unsere Experten

Laden Sie unser E-Book

"Grundlagen der Vakuumtechnologie" herunter, um die Grundlagen und Prozesse von Vakuumpumpen zu entdecken. 

Contact Leybold

Let's talk

We focus on customer proximity. Contact us for all your questions.